VERNISSAGE DES NEUEN KIRCHENFÜHRERS
8. März 2008

Vernissage des neuen Kirchenführers, inklusive Vorstellung des Werthensteiner Wunderzeichenbuchs.

Im Rahmen des 200-Jahr-Jubiläums der Pfarrei Werthenstein wurde vom Wallfahrtskomitee ein neuer Kirchenführer in Auftrag gegeben, der am kommenden Samstag, 8. März um 17.00 Uhr in der Klosteranlage Werthenstein der Öffentlichkeit präsentiert wird. Der von Dr. Lothar Emmanuel Kaiser aus Malters verfasste Führer behandelt nicht nur die Klosteranlage und ihre Baugeschichte auf leicht verständliche Art und Weise, sondern geht auch auf den Wallfahrtsort und auf die Geschichte der Pfarrei Werthenstein ein. Damit bietet der neue Kirchenführer einen kurzen und doch umfassenden Überblick über die verschiedensten Aspekte von Werthenstein.

Anlässlich der Vernissage findet auch das Werthensteiner Wunderzeichenbuch ausnahmsweise seinen Weg aus dem Luzerner Staatsarchiv „nach Hause“ und kann für einmal öffentlich besichtigt werden. Über einen Zeitraum von mehr als 200 Jahren (1616-1838) haben die Franziskanerpater des Klosters mehr als 400 Wunderzeichen schriftlich auf Pergamentfolios festgehalten. Damit ist das Wunderzeichenbuch nicht nur Ausdruck eines religiösen Urvertrauens, sondern liefert auch einen interessanten Einblick in den sprachlichen Wandel und ist darüber hinaus durch die Beschreibung von Krankheiten und Gebrechen auch medizinhistorisch bemerkenswert.

zurück zu "Anlässe 2008"